Unsere Wasserwerke

Geschichte des Wasserwerks Altenberg


Trinkwasseraufbereitung Altenberg

Durch kluge und weitsichtige Entscheidungen in einer schwierigen Zeit zu Beginn der neunziger Jahre wurde mit der Fertigstellung des Speichers Altenberg die Voraussetzung dafür geschaffen, dass auch im Osterzgebirge die Zeiten von akutem Wassernotstand bald der Vergangenheit angehören sollten. Nach dem Prozess der Abwägung und der Suche nach der besten Lösung schlossen sich nahtlos die konkreten Planungen an. Nachdem auch die Finanzierung und insbesondere die Bereitstellung von erheblichen Fördermitteln in konstruktiver Zusammenarbeit mit dem Freistaat Sachsen geklärt werden konnte, begann am 1.9.1995 mit der feierlichen Grundsteinlegung der Bau des Wasserwerkes. Nach einer Bauzeit von 3 Jahren war es geschafft und eine zunächst am Anfang stehende Vision ist durch engagiertes Handeln aller Beteiligten Wirklichkeit geworden.



Schema zur Trinkwasseraufbereitung Altenberg



Trinkwasseraufbereitungsschema Altenberg
Bauzeit:
  • Grundsteinlegung 1. September 1995
  • Richtfest 27.März 1997
  • Inbetriebnahme 13.Juli 1998
Technische Daten:
  • Einwohner im Versorgungsgebiet: ca. 9 000 Einwohner
  • Rohrleitungslänge: ca. 100 km
  • Wasserbehälter: 12
  • Pumpstationen: 4
  • Druckminderschächte: 24